Ultraschallwirkung auf die Haut

Als Ultraschall werden Schallwellen bezeichnet, die oberhalb der Hörschwelle liegen. Mit seinen mechanischen, chemischen und thermischen Reizen kann der Ultraschall die lokale Wirkstoffaufnahme von Substanzen ermöglichen.

Hochkonzentrierte Präparate, die auf die betroffenen Gewebeareale aufgetragen werden, können schneller und tiefer in die Haut eindringen und so ihre Wirkkraft erreichen.

Darüber hinaus werden bei der Beschallung der Haut die schwingungsfähigen Materieteilchen des Gewebes in Bewegung gesetzt.

Schönheit Fitness Ernährung abnehmen Wellness Gesundheit Bodywrapping Ultraschall Straffung Diät